Warum Bio-Baumwolle?

Die Wahl der Kleidung hat entscheidenden Einfluss auf unser Wohlbefinden.

Die Haut ist unser größtes Organ. Sie trägt wesentlich zum Stoffwechsel und zur Körperatmung bei. Sie ist empfindlich für Wärme und Kälte, für Feuchtigkeit und Trockenheit und für Berührungen.

Reine Naturfasern sind in gewisser Weise eine Fortsetzung der Haut nach Außen. Sie lassen unsere Haut atmen, erleichtert den Temperatur- und Feuchtigkeitsausgleich und schmeicheln dem Gefühlssinn.

Faserkunde Biobaumwolle

Baumwolle ist die gereinigte Faser aus den Samenkapseln der Baumwollpflanze und die mit Abstand am häufigsten verwendete Faser der Textilindustrie. Über die Hälfte aller verarbeiteten Fasern sind aus Baumwolle.

Baumwolle natur bio öko

Herstellung

Der Anbau von Baumwolle ist oft problematisch und mit hohem Verbrauch von Wasser und Agrarchemikalien verbunden. Konventionelle Baumwolle wird auf etwa 1% der landwirtschaftlichen Nutzfläche der Erde angebaut. Leider werden auf diesen 1% aber etwa 20% aller weltweit verwendeten Agrarchemikalien eingesetzt.

Bei der konventionellen Produktion und Verarbeitung von Baumwolle werden massiv hochtoxische Chemikalien eingesetzt. Dies hat nicht nur katastrophale Folgen für die Umwelt, sondern belastet durch Rückstände in den Textilien auch die Gesundheit der Träger.
Eine Alternative ist Baumwolle aus kontrolliert biologischen Anbau, hier gibt es keinen Kunstdünger, keine Pestizide und keine Monokulturen.

Eigenschaften

Die Baumwollfaser selbst besteht aus Zellulose (Kohlehydrate), wobei sich um einen Hohlraum in Inneren mehrere Zelluloseschichten, ähnlich den Schichten einer Zwiebel, legen.

Ihr chemischer Aufbau als Kohlehydratfaser macht Baumwolle viel unempfindlicher gegen Hitze und mechanische Belastung als die leicht brüchigen Eiweißfasern von Wolle und Seide. Sie trägt sich angenehm weich, ist sehr luftdurchlässig und atmungsaktiv.

Pflege

Die Pflege von Baumwollartikeln ist recht einfach, sie besitzen eine hohe Scheuer- und Reißfestigkeit. Sie sind sehr widerstandsfähig gegen Hitze und können häufig bei 95° C gewaschen werden. Heiß bügeln erhöht das Volumen der Baumwolle, lässt sie flauschiger und weicher werden.